Positionen kalkulieren

 

1. Beschreibung der Aufgabe

Ermittlung der Einheitspreise pro Position. Auf der Basis der Teilleistungen einer Position werden zunächst die Einzelkosten Lohn, Material, Betriebsmittel und Nachunternehmer ermittelt. Dabei ist der Umrechnungsfaktor für die Einheiten, bezogen auf die Ausschreibungseinheit zu beachten. Auf die Einzelkosten der Teilleistungen werden die Baustellengemeinkosten, die allgemeinen Geschäftskosten und der Wagnis & Gewinn gerechnet.

Für jede einzelne Position werden Personal-, Material- und Betriebsmittelkosten ermittelt und zusammengefasst. Danach werden die Gemeinkosten der Baustelle als Prozentsatz (pauschal angenommen) auf diese Summe angerechnet. Auf die neu gebildete Summe wird der Prozentsatz aus „Allgemeine Geschäftskosten“ und auf diese Summe dann der Prozentsatz aus „Wagnis und Gewinn“ angewandt. Der resultierende Wert ist dann der Einheitspreis.

Decke

 

2. Arbeitsschritte

Wie kalkuliere ich die Kosten einer einzelnen Leistung ?

2.1. Position wählen

Für jede Position im Leistungsverzeichnis wird ein Einheitspreis ermittelt. Für die kostenintensiven und wichtige Positionen wird der Einheitspreis systematisch berechnet. Diese Positionen hängen oftmals sehr eng mit den gewählten Fertigungsverfahren zusammen. Für kleine, nicht kostenrelevante Positionen wird der Einheitspreis oftmals nur geschätzt.

2.2. Kalkulationstabelle anlegen

Die Kalkulationstabelle ist ein übersichtliches und systematisches Werkzeug zur Ermittlung des Einheitspreises.

kalkulationstabelle gesamt 2

kalkulationstabelle gesamt mw1

 

2.3. Einheit gemäß Ausschreibung wählen

Der Einheitspreis der Leistung (Position) bezieht sich auf die Einheit gemäß dem Leistungsverzeichnis und darf nicht frei gewählt werden.

2.4. Teilleistungen ermitteln

Eine Leistung kann aus mehreren Teilleistungen bestehen. Diese Teilleistungen sind zunächst aus der Position herauszufiltern. Die Leistung „Stahlbetondecke herstellen“ kann aus den Teilleistungen „Stahlbetondecke schalen“, „Stahlbetondecke bewehren“ und „Stahlbetondecke betonieren“ bestehen.

2.5. Kostenarten je Teilleitungen berechnen

Für jede Teilleistung sind die Kosten gemäß den vier Kostenarten zu berechnen. Diese sind Lohn, Material, Betriebsmittel und Nachunternehmer. Da die Vorgabe der Kostenarten wie Aufwandswerte, Einkaufspreise oder Verrechnungssätze oftmals andere Einheiten haben, als die Ausschreibungseinheit müssen Umrechnungsfaktoren für die Teilleistungen gebildet werden.

kalkulationstabelle auszug1 kostenarten

 

2.6. Einzelkosten der Teilleistungen berechnen

Die Summe aller Kosten je Teilleistung ergibt die Einzelkosten der Teilleistungen.

2.7. Prozentsätze der Parameter der Gemeinkosten bestimmen

Sind die einzelnen Gemeinkosten als Beträge bestimmt, müssen für die weitere Ermittlung des Einheitspreise die Prozentzuschläge für die Umlage ermittelt werden. Dafür ist es notwendige Zwischensumme über alle Positionen zu bilden und die ins Verhältnis zu den Gemeinkosten zu setzen.

  1. Zuschlag Gemeinkosten der Baustelle
    Die Zwischensumme ZW1 ergibt sich aus der Summe (Einzelkosten der Teilleistungen * Ausschreibungsmenge)
  2. Zuschlag Allgemeine Geschäftskosten
    Die Zwischensumme ZW2 ergibt sich aus der Summe (Herstellkosten der Position * Ausschreibungsmenge)
  3. Zuschlag Wagnis & Gewinn
    Die Zwischensumme ZW3 ergibt sich aus der Summe (Selbstkosten der Position * Ausschreibungsmenge)

 

2.8. Gemeinkosten der Baustelle

Die Gemeinkosten der Baustelle werden zu den Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) gerechnet, dafür gibt es zwei unterschiedliche Vorgehensweisen:

  1. Es gibt einen Zuschlag Gemeinkosten der Baustelle, um diesem werden die EKT erhöht und der neue Betrag entspricht den Herstellkosten der Position.

    kalkulationstabelle auszug2 gkb

  2. Die Gemeinkosten der Baustelle sind als Betrag definiert und sollen auf ausgewählte Positionen verteilt werden. Ist die aktuelle Position eine ausgewählte Position wird der Anteil der GKB durch die Ausschreibungsmenge geteilt und auf die EKT gerechnet. Die neue Betrag entspricht den Herstellkosten der Position.

 

2.9. Allgemeine Geschäftskosten

Die allgemeinen Geschäftskosten (AGK) werden über den Zuschlagssätze in den Einheitspreis eingerechnet. Diese kann über zwei unterschiedliche Vorgehensweise erfolgen:

  1. Der Zuschlagssatz AGK bezieht sich auf die Herstellkosten der Position.

    kalkulationstabelle auszug3 agk

  2. Es gibt für jeder Kostenart einen eigenen Zuschlagsatz, der sich auf die Summe der Kostenart plus Anteile GKB bezieht.

Der neue Betrag wird als Selbstkosten der Position bezeichnet.

2.10. Wagnis & Gewinn

Der Wagnis&Gewinn wird als Zuschlag W&G auf die Selbstkosten der Position gerechnet. Der neue Betrag ist der Einheitspreis.

kalkulationstabelle auszug5 ep

 

epk positionen kalkulieren 150708 588x1024

 

3. Regeln und Hinweise

  • Die Ausschreibungsmenge wird bis auf wenige Ausnahmen für die Ermittlung des Einheitspreises nicht benötigt!
  • Bei einem Unterschied in der Angabe zum Materialpreis und der Einheit der Position: Umrechnung mittels Faktor
    Bsp.: Ausgleichsschicht Einheit aus LV: m²
    Materialpreis: €/m³
    -> Faktor = Dicke der Schicht [m]
    Bsp.: Sand Einheit aus LV: m³
    Materialpreis: €/t -> Positionseinheit [m³]
    -> Ermittlung der m³/t („Materialeigenschaft“)
    -> Faktor = x m³/t * y €/t
    ODER (wenn nur einFaktor angegeben werden kann) umrechnen des Materialpreises im Vorhinein (in €/m³)
  • Bei mehreren Materialien in einer Position werden diese anteilig berechnet. Dies geschüht über einen Faktor.
    Bsp.: seitliche und untere Schalung für Deckenplatte:
    (beachte: Menge aus LV hier nicht korrekt! -> Angabe der m² des
    Elements Decke)
    1m² Decke ≙ A1/A m² untere Schalung + U/A*d m² seitliche Schalung
    (A1 = geschalte Fläche (A(gesamt) – A(Auflager auf MW))
    -> Faktoren bei Materialpreis:
    1. untere Deckenschalung A1/A
    2. seitliche Deckenschalung U/A*d

 

 

4. VORLESUNG

download 3422-02-Einheitspreis

 

Beispiel

download Positionen kalkulieren 010 – Kalkulation (Excel)

download Positionen kalkulieren 011 – Kalkulation A (PDF)

download Positionen kalkulieren 012 – Kalkulation B (PDF)