Produktionskonzept

 

1. Beschreibung der Aufgabe

Das Bauwerk ist in Bauabschnitte zu unterteilen. Merkmal eines Bauabschnittes ist ein in sich geschlossener, technischer und zeitlicher Ablauf. Das Produktionskonzept soll einen Überblick über den gesamten produktionstechnischen Ablauf geben.

 

2. Arbeitsschritte

Wie ist die produktionstechnische und zeitliche Struktur des Bauwerkes ?

2.1. Erkunden des Geländes

Das Baugelände wird vorab erkundet.

2.2. Erfassen wesentlicher Leistungen

Gemäß dem Vertrag werden die wesentlichen Leistungen erfasst.

2.3. Bündeln in Bauelemente

Die Leistungen werden in Bauelemente zusammengefasst.

2.4. Zusammenfassen zu Bauabschnitten

Verschiedene Bauelemente bilden dann als grobere Gliederung die verschiedenen Bauabschnitte.

2.5. Zusammenfassen zu übergeordneten Bauabschnitten

Je nach Größe und Umfang der Baumaßnahme werden die Bauabschnitte wieder zusammengefasst in übergeordnete Bauabschnitte.

2.6. Darstellen der Reihenfolge

Für einen klareren Ablauf wird die Reihenfolge der Bauabschnitte dargestellt.

 

 

3. Regeln und Hinweise

  • Es ist eine einfache, übersichtliche Struktur der Bauabschnitte zu entwickeln.
  • Bauabschnitte beschreiben Arbeitspakete, die in einem engen zeitlichen und technischen Rahmen liegen.
  • Die grafische Darstellung erfolgt in Form eines Balkenplanes. Die Reihenfolge der Bauabschnitte erfolgt ohne Zeitangabe.
  • Die Bauabschnitte des Produktionskonzeptes können in Teilbauabschnitte unterteilt werden. Es sollten nur bis zu 3 Teilebenen gewählt werden.

zusammenfassung bauabschnitte 1024x590

 

 

bauwerkgliederung bauabschnitte

darstellung produktionskonzept 1024x564

 

 

Beispiel