Welche Daten müssen zur Steuerung der Baustelle erfasst werden?

 

1. Beschreibung der Aufgabe

In der Datenerfassung werden alle relevanten Daten der Baustelle erfasst. Die Daten gliedern sich nach Qualität der Leistung, Umfang der Leistung, Verbrauch von Ressourcen und Pflege von Stammdaten. Die Datenerfassung erfolgt im Wesentlichen durch den Polier.

2. Arbeitsschritte

(1) Qualität der Leistung: tägliche Kurzberichte über den aktuellen Stand der Bauarbeiten mit Nachweis der umgesetzten Qualitätsansprüche

(2) Umfang der Leistung: bauabschnittsbezogene Dokumentation von Leistungen mit Aufmaßblättern und Tagelohnzettel

(3) Verbrauch von Ressourcen: bauabschnittsbezogene Erfassung von Verbrauchswerten

(4) Pflege von Stammdaten: detaillierte Erfassung von Leistungen für ausgewählte Bauelemente

3. Regeln und Hinweise

  • Die Qualität der Leistung wird in Prüfberichten, Tagesberichten der Baustelle und Fotos dokumentiert.
  • Der Umfang der Leistung wird in Aufmaßblättern und Tagelohnzettel erfasst und im Arbeitsschritt „Abrechnung erstellen“ verarbeitet.
  • Der Verbrauch von Ressourcen umfasst den Verbrauch von Arbeitsstunden, Materialen und die Nutzung von Betriebsmitteln. Die Daten werden in den Arbeitsschritten „zusätzliche Leistungen erfassen“, „Erfolgsrechnung der Bauabschnitte erstellen“ und „Leistungsmeldung der Baustelle erstellen“ benötigt.
  • Die Datenerfassung zur Pflege von Stammdaten umfasst die Ermittlung von Aufwandswerten und Leistungsanforderungen für Kalkulation.

Beispiel