Kostenplanung

 

1. Beschreibung der Aufgabe

Die Kostenplanung ist eine Leistung, die vom Entwurfsplaner oder Projektsteuerer für den Auftraggeber (Bauherrn) ausgeführt wird. Mit dieser Leistung möchte der Bauherr im Vorfeld der Bauausführung die voraussichtlichen Kosten für das Bauprojekt ermitteln. Die Kostenplanung bzw. das Kostenmanagement beginnt in der Konzeptphase und endet mit dem Abschluss der Baumaßnahmen.

 

2. Arbeitsschritte

Wie viel Geld wir den Bauherrn das Projekt kosten ?

(1) Kostenschätzung

(2) Kostenberechnung

(3) Kostenanschlag

(4) Kostenverfolgung

(5) Kostenfeststellung

(6) Kostenrichtwerte

 

3. Regeln und Hinweise

  • Die Kostenplanung gehört zum äußeren Kreislauf.
  • Die Kostenaufstellungen in der Kostenplanung beinhalten auch die Umsatzsteuer.
  • Die Kostenrichtwerte beziehen sich auf Ausgaben für Leistungen bezogen bereits ausgeführte Bauprojekte.
  • Die DIN 276 und 277 gibt eine Vorlage für die Strukturierung von Kosten im Hochbau.
  • Kostenrichtwerte und Einheitspreise sind nicht das Gleiche und haben im Aufbau unterschiedliche Strukturen.

 

4. Literatur

  • DIN 276 Kosten im Hochbau
  • DIN 277